Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 1203
Nlpter m. 1. dass. wie  Nler 1., 2: Wb-Altm
145, 3: vereinz. s elbostf. – 2. ‘Mensch, der langweilig und[1204]
monoton redet’ 2: Wb-Altm 145, 3: vereinz. Nharz.,
4: CA-Ak, Spr-Anhalt 165.  TZ (Männer und Frauen):
Kleiepeter Märliese Märpeter Märpott Märsack Mär-
toffel Nle Nölfritze Nljochen Nölmuhme Nölpolte Nl-
tte
. – 3. dass. wie  Nler 2., 3: HA-Oh.
Lautf.: Nlpeter Id-Eilsa 81, Wb-We 94, Id-Queb 13; Näöl- Wb-
Altm 145, Nöäl- HA-Oh; Näl- Spr-Anhalt 165; [nlbdr] CA-
Ak; nlpter Wb-Nharz 133, Nelpeter Spr-Asch 24.
Expandiere:
Lemma
Nlpter
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Bedeutung
dass. wie  Nler 1.
Verbreitung
  • 2: Wb-Altm 145
  • 3: vereinz. s elbostf.
2.
Bedeutung
‘Mensch, der langweilig und monoton redet’
Verbreitung
  • 2: Wb-Altm 145
  • 3: vereinz. Nharz.
  • 4: CA-Ak, Spr-Anhalt 165.
3.
Bedeutung
dass. wie  Nler 2.
Verbreitung
3: HA-Oh.