Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 1215
1Nuppel 1. m. dass. wie  Nulp, 2: ZE-Stre, 4: Wb-
Be. – 2. m., n. ‘hochmütiges Mädchen’,  Lickrs, auch
‘naseweises, vorlautes Mädchen’,  Nsews, 3: vereinz.
s elbostf., 4: Wb-Be.
Lautf.: Nuppel, [nupl] ZE-Stre, Id-Queb 13, Wb-Be; Nuppelt,
[nuplt]
(2.) vereinz. s elbostf., Wb-Be. – Gram.: (2.) m.: Spr-
Asch 20, BE-Gü, Wb-Be; n.: Wb-Nharz 136.
Expandiere:
Lemma
Nuppel (Homonymziffer 1)
Gliederung
1.
Grammatikalische Angabe
m.
Bedeutung
dass. wie  Nulp
Verbreitung
  • 2: ZE-Stre
  • 4: Wb-Be.
2.
Grammatikalische Angabe
m., n.
Bedeutung
‘hochmütiges Mädchen’,  Lickrs, auch ‘naseweises, vorlautes Mädchen’,  Nsews
Verbreitung
  • 3: vereinz. s elbostf.
  • 4: Wb-Be.