Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 1264
werfall m. 1. ‘Seitenströmung jenseits der Däm-
me’, bei Hochwasser, Schifferspr., 4: Elbschifferspr. 410
(CA-Ak). – 2. in der Rda.: hei hett en gauden äwwerfall
‘er kann viel trinken, ohne einmal abzusetzen’ 3: Id-Quea
142.
Lautf.: äwwerfall Id-Quea 142; [iwrfal] Elbschifferspr. 410
(CA-Ak).
Expandiere:
Lemma
werfall
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘Seitenströmung jenseits der Dämme’, bei Hochwasser, Schifferspr.
Verbreitung
4: Elbschifferspr. 410 (CA-Ak).
2.
Bedeutung
in der Rda.: hei hett en gauden äwwerfall ‘er kann viel trinken, ohne einmal abzusetzen’
Verbreitung
3: Id-Quea 142.