Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 387
best Adj., Superl. von  gt ‘in höchstem Maße, Gra-
de’ verstr. 1. adj. – et is am besten BLA-Brau; dat mott
jeder op’n besten wetten
HA-Oh; Rda.: in besten schlpe
sn
‘mitten im Schlaf sein’ Wb-Nharz 67; Sprw.: wr
dsuledsd lachd, lachd an besd’n
CA-Ak. – 2. subst. – da
is et Beste fonn
‘es ist abgenutzt’ Wb-Holzl 63; Rda.:
taun Besten hebben ‘jmdn. necken, foppen’ Sprw-Börde;
tum best’n jbm ‘etw. vortragen’ Spr-Mab 397.
Expandiere:
Lemma
best
Grammatische Angabe
Adj., Superl.
Bedeutung
von  gt ‘in höchstem Maße, Grade’ verstr.
Gliederung
1.
Bedeutung
adj.
Belege
  • et is am besten BLA-Brau
  • dat mott jeder op’n besten wetten HA-Oh
  • Rda.: in besten schlpe sn ‘mitten im Schlaf sein’ Wb-Nharz 67
  • Sprw.: wr dsuledsd lachd, lachd an besd’n CA-Ak.
2.
Grammatikalische Angabe
subst.
Belege
  • da is et Beste fonn ‘es ist abgenutzt’ Wb-Holzl 63
  • Rda.: taun Besten hebben ‘jmdn. necken, foppen’ Sprw-Börde
  • tum best’n jbm ‘etw. vortragen’ Spr-Mab 397.