Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 390
beswmeln Vb. 1. dass. wie  bespen, 2: ZE-Nu, 3:
HA-Oh, Wb-We* 202, 4: Wb-Be. – 2. Part. Prät. ‘schwinde-
lig, benommen’,  dselig, auch ‘ohnmächtig’,  mäch-
tig
, 3: Wb-We 16.
Lautf., Gram.: Inf.: [puwmln] Wb-Be; Part. Prät.: beswmelt
HA-Oh, Wb-We 16; -schwi(e)melt ZE-Nu, Wb-We* 202.
Expandiere:
Lemma
beswmeln
Grammatische Angabe
Vb.
Gliederung
1.
Bedeutung
dass. wie  bespen
Verbreitung
  • 2: ZE-Nu
  • 3: HA-Oh, Wb-We* 202
  • 4: Wb-Be.
2.
Grammatikalische Angabe
Part. Prät.
Bedeutung
‘schwindelig, benommen’,  dselig, auch ‘ohnmächtig’,  mächtig
Verbreitung
3: Wb-We 16.