Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 413
Binder m. 1a. ‘Person, die die Getreidegarben bindet’
1: SA-Rist, 2: vereinz. nbrdb., 3: Wb-Nharz 28, 4: Vk-
Unterharza 75 (BA-Schie), BE-Ge. – 1b. ‘Mähmaschine,[414]
die auch die Garben bindet’ 1: SA-Rist, 3: HA-Oh, 4:
Wb-Ak 35. – 3. dass. wie  Bindeplock 1., 1: SA-Dam,
3: QUE-Di. – 4. ‘Krawatte’ 3: HA-Oh.
Lautf., Gram.: Binder SA-KlGa, HA-Oh, Wb-Nharz 28, BE-Ge;
Binner QUE-Di; Binners Pl. Brauch-wAltm 28, Heimatkalender-
Je 1937,78 (JE2-Fi); [bin] SA-Rist; Bin’ner Wb-Ak 35; Bin-
ger
Vk-Unterharza 75 (BA-Schie); Bänder SA-Dam.
Expandiere:
Lemma
Binder
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1a.
Bedeutung
‘Person, die die Getreidegarben bindet’
Verbreitung
  • 1: SA-Rist
  • 2: vereinz. nbrdb.
  • 3: Wb-Nharz 28
  • 4: Vk-Unterharza 75 (BA-Schie), BE-Ge.
1b.
Bedeutung
‘Mähmaschine, die auch die Garben bindet’
Verbreitung
  • 1: SA-Rist
  • 3: HA-Oh
  • 4: Wb-Ak 35.
3.
Bedeutung
dass. wie  Bindeplock 1.
Verbreitung
  • 1: SA-Dam
  • 3: QUE-Di.
4.
Bedeutung
‘Krawatte’
Verbreitung
3: HA-Oh.