Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 421
[421]blabbern Vb. ‘(kindlich) schwatzen, Nichtiges re-
den’,  nlen, auch ‘unverständlich, undeutlich spre-
chen’,  1nusseln, 2: vereinz. Altm. mbrdb., 3: vereinz.
elbostf., 4: BA-Ha, Wb-Be, KÖ-GrPa.
Lautf.: blabbern GA-Nie, STE-Do; blawwern vereinz. Altm.,
JE1-Ziep, ZE-Dee, HA-So, Mda-Weg 88; plabbern OST-De;
plawwern KÖ-GrPa; plappern, [plaprn] Pohlmann 1905,59,
JE1-Zi, Wb-Nharz 146, BA-Ha, Wb-Be.
Expandiere:
Lemma
blabbern
Grammatische Angabe
Vb.
Bedeutung
‘(kindlich) schwatzen, Nichtiges reden’,  nlen, auch ‘unverständlich, undeutlich sprechen’,  1nusseln
Verbreitung
  • 2: vereinz. Altm. mbrdb.
  • 3: vereinz. elbostf.
  • 4: BA-Ha, Wb-Be, KÖ-GrPa.