Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 455
Bocklappen m. 1. ‘Tuch, das dem Bock unter den
Bauch gebunden wird, damit er die weibl. Tiere nicht
bespringen kann’ 3: HA-Oh, Sprw-Harzvorlg 264. – 2.
‘Lederschürze des Schmieds’, scherzh., 1: SA-Die.
Lautf.: Bocklappen HA-Oh; [boklabn] SA-Die; Nbf.: Böcke-
lappen
Sprw-Harzvorlg 264.
Expandiere:
Lemma
Bocklappen
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘Tuch, das dem Bock unter den Bauch gebunden wird, damit er die weibl. Tiere nicht bespringen kann’
Verbreitung
3: HA-Oh, Sprw-Harzvorlg 264.
2.
Bedeutung
‘Lederschürze des Schmieds’, scherzh.
Verbreitung
1: SA-Die.