Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 502
Botterstorl m. ‘Stößel im Butterfass’, besteht aus ei-
ner Stange, an deren Ende eine durchlöcherte Holzscheibe
angebracht ist, vgl. Abb. Botterfatt, 2: verstr. mittleres/s
JE1, Dialekt-Ma 8 (ZE-Dor), 3: Wb-Holzl 68 (HA-Eil),
Wb-Nharz 32, verstr. ö elbostf.
[503]Lautf.: [botrtorl] Dialekt-Ma 8 (vereinz. w JE1 nö CA);
Bottersturl, [-sturl] Beiträge-Nd 70 (WO-HWa), Wb-Holzl 68
(HA-Eil); botterschturl, [-turl] verstr. mittleres/s JE1, Dialekt-
Ma 8 (ZE-Dor), Wb-Nharz 32; Botterstirl Wb-Holzl 68 (WA-
KlWa).
Expandiere:
Lemma
Botterstorl
Grammatische Angabe
m.
Bedeutung
‘Stößel im Butterfass’, besteht aus einer Stange, an deren Ende eine durchlöcherte Holzscheibe angebracht ist, vgl. Abb. Botterfatt
Verbreitung
  • 2: verstr. mittleres/s JE1, Dialekt-Ma 8 (ZE-Dor)
  • 3: Wb-Holzl 68 (HA-Eil), Wb-Nharz 32, verstr. ö elbostf.