Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 545
Brtkrme f. 1. ‘weiches Inneres des Brotes’ 3: HA-
Oh, 4: vereinz. anhalt. – 2. ‘kleines, abgebröckeltes Stück
vom Brot’ 3: Firmenich o.J. 161 (WA-Ost).
Lautf., Gram.: Brotkroim Pl. Firmenich o.J. 161 (WA-Ost); -krume
vereinz. anhalt.; Bretkraume HA-Oh.
Expandiere:
Lemma
Brtkrme
Grammatische Angabe
f.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘weiches Inneres des Brotes’
Verbreitung
  • 3: HA-Oh
  • 4: vereinz. anhalt.
2.
Bedeutung
‘kleines, abgebröckeltes Stück vom Brot’
Verbreitung
3: Firmenich o.J. 161 (WA-Ost).