Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 549
bren Vb. 1. ‘Bier herstellen, brauen’, auch scherzh.
übertr. auf die Zubereitung von anderen Getränken, 1:
verbr. nwaltm., 2: verbr. Altm., 3: verbr. elbostf., 4:
Wb-Be – Beier bren HA-Oh; prauk m schnell Kaff
Wb-Be; Sprw.: Bruen un backen gerät nich alle Dage.
Chr-Em 430. – 2. ‘sich zusammenziehen, zusammen-
brauen’, von Wolken, 2: GA-Pe, 3: vereinz. elbostf., 4:
Wb-Be – de Blocksbarg brut, wie kriet ein Gewitter BA-
GrAls.
Lautf.: bru(e)n, [br()n] OST-Ko, verstr. s Altm., verbr. elb-
ostf.; [broun] OST-Meß, STE-Bad; brauen, [brao()n],
[brau()n]
vereinz. ö nwaltm., verbr. Altm.; [praun] Wb-Be;
[braun] vereinz. ö nwaltm.; [braün] SA-Gie; [bräön] verbr. w/
mittleres nwaltm.
Expandiere:
Lemma
bren
Grammatische Angabe
Vb.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘Bier herstellen, brauen’, auch scherzh. übertr. auf die Zubereitung von anderen Getränken
Verbreitung
  • 1: verbr. nwaltm.
  • 2: verbr. Altm.
  • 3: verbr. elbostf.
  • 4: Wb-Be
Belege
  • Beier bren HA-Oh
  • prauk m schnell Kaff Wb-Be
  • Sprw.: Bruen un backen gerät nich alle Dage. Chr-Em 430.
2.
Bedeutung
‘sich zusammenziehen, zusammenbrauen’, von Wolken
Verbreitung
  • 2: GA-Pe
  • 3: vereinz. elbostf.
  • 4: Wb-Be
Belege
de Blocksbarg brut, wie kriet ein Gewitter BA-GrAls.