Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 552
Brumbre f. PflN ‘Brombeere’, auch die Frucht, 1:
vereinz. nwaltm., 2: vereinz. Altm. (außer nö), Mda-nwJe1b
66 (JE2-HSe), 3: vereinz. n elbostf., 4: Mda-Sti 130.
Lautf., Gram.: Brumbeere, [brumbr] WO-Mei, HA-Bee;
prumpre Mda-Sti 130; Brumbere HA-Oh; [brumbrn] Pl.
Mda-nwJe1b 66 (JE2-HSe); [-b] vereinz. nwaltm. n/mittlere
Altm. (außer nö); [-b] vereinz. s Altm.; [-bäi] SA-Fa Hi.
– Etym.: zu  Brmbre mit Wandel des Vokals im 1. Glied >
> und Kürzung, vgl. Wienesen 1952,36.
Expandiere:
Lemma
Brumbre
Grammatische Angabe
f.
Bedeutung
PflN ‘Brombeere’, auch die Frucht
Verbreitung
  • 1: vereinz. nwaltm.
  • 2: vereinz. Altm. (außer ), Mda-nwJe1b 66 (JE2-HSe)
  • 3: vereinz. n elbostf.
  • 4: Mda-Sti 130.