Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 555
Brummksel m. ‘Kreisel’, Spielzeug, 1: verbr. nw-
altm., 2: verbr. nbrdb., vereinz. s JE2, JE1-Zi, 3: verbr. w/
mittleres elbostf., vereinz. ö elbostf. (außer sö) – dai
Kinna schpain mit aian Brummks
SA-Dä; Rda.: w
en brumksel sn
‘sich schnell drehen’ Wb-Nharz 34.[556]
Brummkrsel Brummsksel Danzmeister Klappksel
1Klse 2Krsel Ksel Langstorch Pinndopp Snurrksel
Stnsetter
.
Lautf.: Brummküsel, [brumkz()l], [-kz] vereinz. ö nwaltm.,
verbr. nbrdb., vereinz. s JE2, JE1-Zi, verbr. nw/w elbostf., ver-
einz. nö elbostf.; [-kz], [-kzo] verbr. nwaltm.; Brummkuisel
WE-Abb; -küisel WE-Is; -kiesel, -ksel SA-Ben, OST-Möl, GA-
Se, HA-Ov, vereinz. mittleres/s/ö elbostf. (außer sö).
Expandiere:
Lemma
Brummksel
Grammatische Angabe
m.
Bedeutung
‘Kreisel’, Spielzeug
Verbreitung
  • 1: verbr. nwaltm.
  • 2: verbr. nbrdb., vereinz. s JE2, JE1-Zi
  • 3: verbr. w/mittleres elbostf., vereinz. ö elbostf. (außer )
Belege
  • dai Kinna schpain mit aian Brummks SA-Dä
  • Rda.: w en brumksel sn ‘sich schnell drehen’ Wb-Nharz 34.