Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 562
Brtbedde n. ‘Bett der Braut, das auf einem Wagen
zur zukünftigen Wohnung gefahren wird’, auch ‘Bett der
Brautleute am Abend der Hochzeit’ 2: vereinz. Altm., 3:
vereinz. elbostf., 4: Vk-Anhalta 67 – Brauch:  Hochtt.
Lautf.: Bruutbedde, Brt- Lieder-Ma Nr. 455, HA-Oh; -bett
vereinz. Altm.
Expandiere:
Lemma
Brtbedde
Grammatische Angabe
n.
Bedeutung
‘Bett der Braut, das auf einem Wagen zur zukünftigen Wohnung gefahren wird’, auch ‘Bett der Brautleute am Abend der Hochzeit’
Verbreitung
  • 2: vereinz. Altm.
  • 3: vereinz. elbostf.
  • 4: Vk-Anhalta 67
Belege
Brauch:  Hochtt.