Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 566
1B m. 1. 2: vereinz. Altm., Dialekt-Ma 7 (verbr. mittle-
res/s JE1), vereinz. ZE, 3: verstr. elbostf., 4: vereinz. omd.
– a. ‘das Bauen, Errichten eines Bauwerks’ – “... awwer
der Bau, der kostje zu vill!”
Wäschke61915,55. – b.
‘Baustelle’ – ... un da freien siche denn die, die sonst uffn
Bau arweeten ...
Heese 21919,73. – 2a. ‘Gebäude, Haus’
3: vereinz. elbostf., 4: Wb-Ak 33 – Ich bin’n janzen Tch
nich aus en Bau jekom’m.
a.a.O. 33. – 2b. ‘Wohnung des
Altenteils’, veralt., 2: vereinz. Altm. – 2c. ‘Stallgebäude,
in dem der Knecht schläft’, veralt., 2: Wb-Altm** 40. – 2d.
‘Vorwerk’ 3: vereinz. w elbostf. – 3. ‘Höhle, Höhlung als
Wohnstätte best. Tiere’ 2: Hausfr-Altm 1924,33, 3: ver-
einz. elbostf. – Dee Hamster harren sick in’t Koornfeld
öhren Bu makt ...
Hbl-Ohre 1928 Nr. 22/Wöhlbier (HA-
Eim); Rda.: ... un griene wie’n Voß uten Bu. Lindaua o.J. 40.
– 4. ‘Reparatur eines Kahns’, Schifferspr., 2: Elbschiffer-
spr. 98 (STE-Bit Tan, WO-Ro, JE2-Mi Pa), ZE-Roß, 4:
Elbschifferspr. 98 (CA-Ak), Wb-Ak 33 – uff Bau sinn
ZE-Roß.
Lautf., Gram.: Bu, [b] Wb-Altm 26, vereinz. s Altm., verstr.
elbostf.; Bau, [bau] vereinz. Altm., Elbschifferspr. 98 (JE2-Mi
Pa), Dialekt-Ma 7 (verbr. mittleres/s JE1), vereinz. ZE, HA-Bo,
Spr-Asch 41, BE-Gü, verstr. anhalt.; [pau] Wb-Be; pou Mda-
Sti 20; Nbf.: Bue n. Wb-Holzl 71 (2d.).
Expandiere:
Lemma
B (Homonymziffer 1)
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Verbreitung
  • 2: vereinz. Altm., Dialekt-Ma 7 (verbr. mittleres/s JE1), vereinz. ZE
  • 3: verstr. elbostf.
  • 4: vereinz. omd.
a.
Bedeutung
‘das Bauen, Errichten eines Bauwerks’
Belege
“... awwer der Bau, der kostje zu vill!” Wäschke61915,55.
b.
Bedeutung
‘Baustelle’
Belege
... un da freien siche denn die, die sonst uffn Bau arweeten ... Heese 21919,73.
2a.
Bedeutung
‘Gebäude, Haus’
Verbreitung
  • 3: vereinz. elbostf.
  • 4: Wb-Ak 33
Belege
Ich bin’n janzen Tch nich aus en Bau jekom’m. a.a.O. 33.
2b.
Bedeutung
‘Wohnung des Altenteils’, veralt.
Verbreitung
2: vereinz. Altm.
2c.
Bedeutung
‘Stallgebäude, in dem der Knecht schläft’, veralt.
Verbreitung
2: Wb-Altm** 40.
2d.
Bedeutung
‘Vorwerk’
Verbreitung
3: vereinz. w elbostf.
3.
Bedeutung
‘Höhle, Höhlung als Wohnstätte best. Tiere’
Verbreitung
  • 2: Hausfr-Altm 1924, 33
  • 3: vereinz. elbostf.
Belege
  • Dee Hamster harren sick in’t Koornfeld öhren Bu makt ... Hbl-Ohre 1928 Nr. 22/Wöhlbier (HA-Eim)
  • Rda.: ... un griene wie’n Voß uten Bu. Lindaua o.J. 40.
4.
Bedeutung
‘Reparatur eines Kahns’, Schifferspr.
Verbreitung
  • 2: Elbschifferspr. 98 (STE-Bit Tan, WO-Ro, JE2-Mi Pa), ZE-Roß
  • 4: Elbschifferspr. 98 (CA-Ak), Wb-Ak 33
Belege
uff Bau sinn ZE-Roß.