Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 578
bgen Vb. 1. ‘biegen, etw. Festes in eine gekrümmte
Form bringen’, vgl. bgen 4., 2: Mda-Ze (ZE-Roß), 4:
vereinz. anhalt. – 2. ‘gehorchen, sich jmdm. beugen’ 2:
Wb-Altm* 51. – 3. ‘schnell über brüchig gewordenes
und sich biegendes Eis laufen’,  buchten, 1: vereinz.
nwaltm., 2: Wb-Altm 256, SA-Sal, GA-Ku.
Lautf.: bug(e)n vereinz. nwaltm., Wb-Altm 256, Wb-Altm* 51,
SA-Sal, GA-Ku; Nbff.: [bjn] Mda-Fuhne 107 (vereinz. ö an-
halt., vorw. jüngere Generation); [pjn] Wb-Be; [bn] Mda-Ze
(ZE-Roß).
Expandiere:
Lemma
bgen
Grammatische Angabe
Vb.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘biegen, etw. Festes in eine gekrümmte Form bringen’, vgl. bgen 4.
Verbreitung
  • 2: Mda-Ze (ZE-Roß)
  • 4: vereinz. anhalt.
2.
Bedeutung
‘gehorchen, sich jmdm. beugen’
Verbreitung
2: Wb-Altm* 51.
3.
Bedeutung
‘schnell über brüchig gewordenes und sich biegendes Eis laufen’,  buchten
Verbreitung
  • 1: vereinz. nwaltm.
  • 2: Wb-Altm 256, SA-Sal, GA-Ku.