Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 594
Bundstken m. ‘stärkster und schwerster Staken’, wird
zum kräftigen Abdrücken des Kahns und zur Hemmung[595]
der Fahrt verwendet, ist oben mit einem Querholz und
unten mit eisernen Schuhen versehen, Schifferspr., 2:
Elbschifferspr. 240 (STE-Bit Tan, WO-Ro, JE2-Mi Pa),
ZE-Roß, 4: Elbschifferspr. 240 (CA-Ak), Wb-Ak 42.
Lautf.: Bundstken Wb-Ak 42; [bunttk] ZE-Roß; [bund-
dkn]
Elbschifferspr. 240 (alle angegebenen Orte).
Expandiere:
Lemma
Bundstken
Grammatische Angabe
m.
Bedeutung
‘stärkster und schwerster Staken’, wird zum kräftigen Abdrücken des Kahns und zur Hemmung der Fahrt verwendet, ist oben mit einem Querholz und unten mit eisernen Schuhen versehen, Schifferspr.
Verbreitung
  • 2: Elbschifferspr. 240 (STE-Bit Tan, WO-Ro, JE2-Mi Pa), ZE-Roß
  • 4: Elbschifferspr. 240 (CA-Ak), Wb-Ak 42.