Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 694
1Dßel f. ‘Wagendeichsel’,  Wgenstange, 1: verbr.
nwaltm., 2: verbr. nbrdb. (außer STE – dort nur vereinz. –
und n WO), JE2-HSe, vereinz. w JE1, 3: vereinz. elbostf.
Lautf.: Dieß(e)l, Dies(s)el, [dsl] Wb-Altm 36, vereinz. w Altm.,
OST-GrBeu GrRo, STE-Arne, verbr. n JE2, JE1-Ra, Vk-Ask 199;
Dießa, Diesso, [ds], [dso] verbr. w/mittleres nwaltm.; dsele
BLA-Brau; Dies(e)l, [dzl] vereinz. ö nwaltm., verbr. Altm.
(außer STE – dort nur STE-Grä – und n WO), Siedler-Je § 253
(n JE2), JE2-Kam Scha, GA-Ev; Diesa, [dz], [dzo] verbr.
nwaltm.; [ds] SA-Die; [dstl] Siedler-Je § 253 (s JE2); Däißele
WE-He Zi; Deichs(e)l, [daiksl] SA-Kal, STE-Arne Ta, JE2-
HSe, vereinz. w JE1 elbostf.
Expandiere:
Lemma
Dßel (Homonymziffer 1)
Grammatische Angabe
f.
Bedeutung
‘Wagendeichsel’,  Wgenstange
Verbreitung
  • 1: verbr. nwaltm.
  • 2: verbr. nbrdb. (außer STE
Belege
  • dort nur vereinz.
  • und n WO), JE2-HSe, vereinz. w JE1, 3: vereinz. elbostf.