Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 739
Dörsch(e)dle f. dass. wie  Dörschbne, im Nieder-
sachsenhaus ist es die große Diele, vgl. Dle 1., 2: CALV-
Je Uth, 3: verbr. nw elbostf., BLA-Rü Wie.
Lautf.: Döschdäle CALV-Je Uth, Wb-Holzl 77; Dröschdeele
HA-NHa; Dresch- BLA-Wie; -dääle BLA-Rü; Döschede(e)le
vereinz. nw elbostf.; -däle verbr. nw elbostf.; Desche- HA-Har.
Expandiere:
Lemma
Dörsch(e)dle
Grammatische Angabe
f.
Bedeutung
dass. wie  Dörschbne, im Niedersachsenhaus ist es die große Diele, vgl. Dle 1.
Verbreitung
  • 2: CALV-Je Uth
  • 3: verbr. nw elbostf., BLA-Rü Wie.