Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 60
afleddern Vb. 1. ‘abziehen, abhäuten’ 3: CA-Fö. – 2.
‘abreißen’, auch ‘beschädigen, zerfallen’ 4: Wb-Ak 6,
Wb-Be – Vorn Jre hammersch Stakt rscht machen
lßen, n is’t all wedder jans abjeleddert.
Wb-Ak 6. – 3.
‘die Rinde eines Zweiges abschälen’,  afschellen, 4:
DE-Grie. – 4. ‘schlagen, prügeln’,  verhauen, 3: Wb-
Nharz 5.
Lautf.: afleddern CA-Fö; f- Wb-Nharz 5; ableddern Wb-Ak 6;
[apledrn] Wb-Be; ablellern DE-Grie; -lessern [-z-] Wb-Ak 6.
Expandiere:
Lemma
afleddern
Grammatische Angabe
Vb.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘abziehen, abhäuten’
Verbreitung
3: CA-Fö.
2.
Bedeutung
‘abreißen’, auch ‘beschädigen, zerfallen’
Verbreitung
4: Wb-Ak 6, Wb-Be
Belege
Vorn Jre hammersch Stakt rscht machen lßen, n is’t all wedder jans abjeleddert. Wb-Ak 6.
3.
Bedeutung
‘die Rinde eines Zweiges abschälen’,  afschellen
Verbreitung
4: DE-Grie.
4.
Bedeutung
‘schlagen, prügeln’,  verhauen
Verbreitung
3: Wb-Nharz 5.