Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 833
Dwrholt n. 1. dass. wie  Dwrbalken, 3: OSCH-
Nie, QUE-PrBör. – 2. dass. wie  Dwrdrger, 3: HA-
Bee, 4: Mda-Fuhne 138 (vereinz. ö DE). – 3. ‘Querholz
der Egge, an dem die Zinken sitzen’ 3: QUE-Hau. – 4.
‘gekrümmtes Holz zum Aufhängen des geschlachteten
Schweins’ 4: Wb-Be.
Lautf., Gram.: Tweerholt HA-Bee; Quer- OSCH-Nie; -holz QUE-
PrBör; [kvrholt] QUE-Hau; [-holts] Wb-Be; [gwrhelsr]
Pl. Mda-Fuhne 138 (vereinz. ö DE).
Expandiere:
Lemma
Dwrholt
Grammatische Angabe
n.
Gliederung
1.
Bedeutung
dass. wie  Dwrbalken
Verbreitung
3: OSCH-Nie, QUE-PrBör.
2.
Bedeutung
dass. wie  Dwrdrger
Verbreitung
  • 3: HA-Bee
  • 4: Mda-Fuhne 138 (vereinz. ö DE).
3.
Bedeutung
‘Querholz der Egge, an dem die Zinken sitzen’
Verbreitung
3: QUE-Hau.
4.
Bedeutung
‘gekrümmtes Holz zum Aufhängen des geschlachteten Schweins’
Verbreitung
4: Wb-Be.