Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 976
[976]Fisch(er)meier m. ‘in Laub gehüllte, verkleidete Ge-
stalt im Pfingstumzug’,  Pingsten, ausf.  Fst(en)-
meier
, 1: SA-Gla We, 2: vereinz. sw SA.
Lautf.: Fischmeier SA-Stei; sonst: Fische(r)meie(r).
Expandiere:
Lemma
Fisch(er)meier
Grammatische Angabe
m.
Bedeutung
‘in Laub gehüllte, verkleidete Gestalt im Pfingstumzug’,  Pingsten, ausf.Fst(en)meier
Verbreitung
  • 1: SA-Gla We
  • 2: vereinz. sw SA.