Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 980
fix Adj. 1. 1: Ehlies 1960a 78, SA-Dä, 2: vereinz. w Altm.,
verstr. ö Altm. JE2, ZE-Roß, 3: vereinz. elbostf., 4: ver-
einz. anhalt. – a. ‘schnell,  rasch’, auch ‘sofort’,  glk
mk fix HA-Oh; Dät mütt allens fix gaohn ... Ehlies 1960a 78; nu kiek de dat mal fix an OST-Ca. – b. ‘flink,
eifrig, fleißig’, auch ‘hübsch, ansehnlich’ – an fikses
Mchn
Wb-Be. – 2. in der Verbdg.: fix und fardig – a.
‘kraftlos, erschöpft, müde’,  slapp, 2: vereinz. Altm., 3:[981]
vereinz. elbostf., 4: Wb-Ak 58, Wb-Be – ick war ficks un
fertich
Wb-Holzl 85. – b. ‘abgeschlossen, zu Ende’ 3:
vereinz. elbostf. – ik bin d’r midde fix un fertich HA-Oh.
– c. ‘empfindlich, leicht beleidigt’ 4: Wb-Be.
Expandiere:
Lemma
fix
Grammatische Angabe
Adj.
Gliederung
1.
Verbreitung
  • 1: Ehlies 1960a 78, SA-Dä
  • 2: vereinz. w Altm., verstr. ö Altm. JE2, ZE-Roß
  • 3: vereinz. elbostf.
  • 4: vereinz. anhalt.
a.
Bedeutung
‘schnell,  rasch’, auch ‘sofort’,  glk
Belege
  • mk fix HA-Oh
  • Dät mütt allens fix gaohn ... Ehlies 1960a 78
  • nu kiek de dat mal fix an OST-Ca.
b.
Bedeutung
‘flink, eifrig, fleißig’, auch ‘hübsch, ansehnlich’
Belege
an fikses Mchn Wb-Be.
2.
Bedeutung
in der Verbdg.: fix und fardig
a.
Bedeutung
‘kraftlos, erschöpft, müde’,  slapp
Verbreitung
  • 2: vereinz. Altm.
  • 3: vereinz. elbostf.
  • 4: Wb-Ak 58, Wb-Be
Belege
ick war ficks un fertich Wb-Holzl 85.
b.
Bedeutung
‘abgeschlossen, zu Ende’
Verbreitung
3: vereinz. elbostf.
Belege
ik bin d’r midde fix un fertich HA-Oh.
c.
Bedeutung
‘empfindlich, leicht beleidigt’
Verbreitung
4: Wb-Be.