Handgriff m. ‘Griff zum Anfassen an Gegenständen und Werkzeugen’ 3: Wb-Nharz 69, 4: BE-Ge.
Handrad n. ‘Rad des Pfluges, das in der Furche läuft’,  Plg, 4: BE-Ge.
Hkel f. 1. ‘Gerät zum Hecheln des Flachses’ 2: Wb-Altm 73, 3: verstr. Holzl. Börde, 4: Wb-Be. – 2. PflN ‘ Hauhechel’ 2: Wb-Altm 72, 3: OSCH-De, WE-Dar La Strö, 4: BE-Ge.
Lautf.: Hk’l Wb-Altm 73; Heckel OSCH-Schl; Heckele verstr. Holzl. Börde; [hel] Wb-Be, Hechel BE-Ge; Hack’l (2.) Wb-Altm 72; Hackele (2.) OSCH-De, WE-Dar La Strö. Zuss.: zu 1.: Hack-, Middel-; zu 2.: Hauhechel.
hemmen Vb. 1. ‘verlangsamen, abbremsen’ 3: HA-Oh, Wb-Nharz 75, BLA-Brau, 4: Wb-Be – dat hemet noch nich naug BLA-Brau. – 2. ‘das Brautpaar mit einer Schnur aufhalten, um eine Geldspende zu erwirken’,  snren, 3: Vk-Harz 6/7,55f., 4: Vk-Anhaltb 40 (BA-Neu Schie Sip, BE-Ge) – Brauch: Im Harz wurde das Brautpaar häufig mit einer über die Straße gespannten Leine aufgehalten, an der Arbeitsgeräte des Bräutigams oder zu seinem Beruf in Beziehung stehende Gegenstände hingen. Vk-Harz 6/7,55f.
Lautf., Gram.: hemmenHA-Oh, Vk-Anhaltb 40 (BA-Neu Schie Sip, BE-Ge), hemen BLA-Brau; hemn Wb-Nharz 75; [he] Wb-Be; gehemmt Part. Prät. Vk-Harz 6/7,55. Zus.: zu 1.: in-.
Hinterkarre f. ‘Gefährt zum Transport des Pfluges’,  Plgkre, 4: BE-Ge.
Hfladdeke m. PflN ‘Huflattich’ 2: Wb-Altm 83, 3: Wb-Nharz 72, 4: Vk-Anhalta 78 (BE-Gier), BE-Ge Grö, DE-Kle.  TZ: Laddek(e) Laddekenblatt Laddekenkrt.
Lautf.: Hflattk Wb-Altm 83; haufladdeke Wb-Nharz 72; Huflattich BE-Ge Grö; -lattch DE-Kle; Nbf.: HuflarjeVk-Anhalta 78 (BE-Gier).
Juxsack m. ‘unterster Teil der halblangen Tabakspfeife, in dem sich der Pfeifensaft sammelt’ 4: BE-Ge.
Karfunkel m. 1. ‘roter Edelstein’ 4: Wb-Be. – 2. ‘großes Geschwür’ 3: HA-Oh, Wb-Nharz 91, 4: Wb-Be, BE-Ge, KÖ-GrPa – hei hat’n Kalbunken in’n Nacken HA-Oh.
Lautf., Gram.: [krfúkl] m. Wb-Be; Nbff.: Kalfunk(en) KÖ-GrPa; Kalfunkel m. BE-Ge; Kalbunken m. HA-Oh; kalbunkel f. Wb-Nharz 91.
Kartoffelrodepflug m. ‘kleiner Pflug zum Anhäufeln der Kartoffelpflanzen oder zur Lockerung des Erdbodens vor der Kartoffelernte’,  Kartuffelplg, 4: BE-Ge.
Kastenkarre f. ‘Schubkarre mit kastenförmigem Oberbau’,  Kummkre, 2: STE-Grie, CALV-Lö, JE1-Ka, ZE-Bur, 3: verstr. n elbostf., JE1-Wol, BE-Gü, 4: BE-Ge HErx.
Lautf.: Kastenkarre; außerdem: [gasdngar] BE-Gü HErx.