Bnensalt m. ‘Bohnensalat’ 2: JE2-Bö, 3: GA-Ev, HA-Oh, 4: CA-Ak.
Lautf.: Bohnensalat JE2-Bö; [bzalt] CA-Ak; bnsalat GA-Ev; Benenzalt HA-Oh.
Borgemeister m. 1. ‘Bürgermeister, Ortsvorsteher’ 2: JE2-Bö Zo, 3: verstr. elbostf., 4: vereinz. anhalt. – ... en gu’en, düchtigen Borjemester ... Wedde 1938,52; Rda.: ek wil wer fon besten, w der borjemester de hese fon drecht Mda-Weg 89. – 2. dass. wie  3Borg 2., scherzh., 2: GA-Ga Klö.
Lautf.: Borgemester, borge-, Borje- verstr. elbostf.; Borjemeester Wäschke 31909,27, DE-Schie; [porjemstr] Wb-Be; [brjmsdr] Mda-Fuhne 18 (DE-Ca, jüngere Generation); Bor(re)jemster Wb-Ak 39; [barjmsdr] veralt. vereinz. sw DE; Burjemeester GA-Ga; -mester Id-Eilsa 55; Nbff.: Borjermeester JE1-Pre; Bürgermeister GA-Klö, JE2-Bö Zo; -master BE-Dro; Bürjermster BE-La; Bärjermeester Spr-Asch 10.
Brkbne f. ‘durchgebrochene, als Gemüse zubereitete Bohne’ 2: JE2-Bö, 3: HA-Oh, 4: Wb-Be.
Lautf., Gram.: Brkbenen Pl. HA-Oh; Brechbohnen Pl. JE2-Bö; [prepne] Wb-Be.
1Bremse f. 1. ‘Bremsvorrichtung (des Ackerwagens)’ 2: JE2-Bö, 3: vereinz. elbostf., 4: vereinz. omd. – de Bremse feste antrecken HA-Oh. – 2. ‘Nüsternklemme, mit deren Hilfe ein Pferd beruhigt werden soll’ – en Pre ’ne Bremmese anmken 3: BLA-Brau.
Lautf., Gram.: Bremse JE2-Bö, JE1-Pre, HA-Oh; Bremsn Pl. Krause 1964,132; [premze] Wb-Be; Bremmese, bremese HA-Oh, Wb-Nharz 33, BLA-Brau; prëmese Mda-Sti 130.
Bremsklotz m. ‘Klotz an der Bremsvorrichtung des Ackerwagens’, drückt gegen das Rad, um dessen Bewegung zu hemmen, 1: SA-Roh, 2: JE2-Bö, 3: GA-Ev, HA-Oh, 4: Wb-Be, DE-Wö.
Lautf.: Bremsklotz; außerdem: Nbf.: [premznklot] Wb-Be.
Bremskurwel f. ‘Kurbel, mit der die Bremsvorrichtung des Ackerwagens betätigt wird’ 2: JE2-Bö.
Brenne f. – nur in den Rda.: sitt em up de Brenne ‘belästigt jmdn.’ 2: JE2-Bö; joch mi vonne Bränne ‘lass mich in Ruhe’ 2: JE2-Schm.
Brtdner m. ‘Begleiter des Hochzeitspaares’, zu seinen Aufgaben gehört auch das Bedienen der Hochzeitsgäste, 2: Bewohner-Altm 2,202, STE-Schi, JE2-Bö.
Lautf.: Brutdiener JE2-Bö.
Brtjumfer f. ‘unverheiratetes Mädchen, das die Braut zur Kirche führt oder dem Brautpaar im Hochzeitszug folgt’, hat außerdem noch weitere kleinere Dienste für die Braut zu erledigen, 2: JE2-Bö, 3: vereinz. elbostf., 4: Wb-Be.
Lautf.: Brtjumfer, brd- vereinz. elbostf.; Brutjungfer JE2-Bö; [prautjumfr] Wb-Be.
Ber(n)fr f. ‘Frau eines Bauern’ 2: Pohlmann 1905,44, JE2-Bö Zo, ZE-Mü, 3: vereinz. n elbostf., 4: Wb-Be.
Lautf.: Buerfru Lindaua o.J. 75; berfre Spr-Mab 392 (WO-Ol); Buerfrau Pohlmann 1905,44, JE2-Bö Zo; Burfraue ZE-Mü; [paurfraue] Wb-Be; Bernfr HA-Oh; Burfrue WO-HWa; Nbff.: Buersfrue Rauch 1929,4; Bursfru HA-Um.