Butzentreppe f. ‘Treppe, die in die  Butze 2b. führt’, Schifferspr., 2: Elbschifferspr. 166 (STE-Bit Tan, WO-Ro, JE2-Pa), 4: a.a.O. 166 (CA-Ak).
Lautf.: [budsndreb].
dlnmen Vb. ‘das Segel fallen lassen’, Schifferspr., 2: Elbschifferspr. 382 (STE-Bit Tan, WO-Ro, JE2-Pa), 4: a.a.O. 382 (CA-Ak), 4: Wb-Ak 168.
Lautf.: [dln] Elbschifferspr. 382 (alle genannten Orte); [tl n’m] Wb-Ak 168.
Dmentreppe f. dass., 2: Elbschifferspr. 265 (STE-Bit Tan, WO-Ro, JE2-Pa).
Lautf.: [dtreb].
Deckbalken m. ‘in der Mitte des Decks befindlicher Längsbalken, der von unten her abgestützt wird’, Schifferspr., 2: Elbschifferspr. 145 (STE-Tan, JE2-Pa).
Deckbm m. dass., 2: Elbschifferspr. 145 (STE-Bit Tan, WO-Ro, JE2-Pa), 4: a.a.O. 145 (CA-Ak), Wb-Ak 45.
Drnfrde m. dass. wie  Drnsspler, 2: JE2-Pa.
Lautf.: Diernfriede.
dorchfren Vb. 1. ‘(hin-)durchfahren’ 3: Wb-Nharz 43, 4: Wäschke 61915,28 – Da mußte jeder, der durchfahrn wollte, ierscht buzahln ... a.a.O. 28. – 2. ‘ohne Zwischenhalt zu seinem Bestimmungsort fahren’ 2: Elbschifferspr. 310 (JE2-Pa), 4: a.a.O. 310 (CA-Ak).
Lautf., Gram.: dorchfren Wb-Nharz 43; durchfahrn Wäschke 61915,28; [frd dur] 3. Sg. Präs. Elbschifferspr. 310 (JE2-Pa, CA-Ak).
dorch(ge)spannt Adj., in der Verbdg.: der Kn is dörchjeschbannd ‘es werden einige Zoll Tiefgang beim beladenen Kahn hinzugerechnet’, heute nur noch zur Bezeichnung des Tiefgangs, Schifferspr., vgl. Boddenmolde, 2: Elbschifferspr. 121 (JE2-Pa).
dreien Vb. 1. verstr. – a. refl. ‘sich kreisend bewegen’ – ... s’ dreh’n sick (tanzen) de Mäkens un Mannssen! Pohlmann 1905,9; sich drjen ‘sich vornehm bewegen’, veralt., Wb-Ak 47; Rda.: dreiht sich wie der Forz op de Schippe ‘kann gut tanzen’ Sprw-Börde. – b. ‘etw., sich durch eine (Dreh-)Bewegung in eine andere Lage, Stellung bringen’, auch ‘seine Richtung durch eine Drehung ändern’ – Hei dreiht dä Mütze ... Klaus 1936,54; der Wind draid sich Elbschifferspr. 440 (JE2-Pa); ... drehete se eema rechtsrum un eema linkschrum. Krause 1964,20; da muß doch eener dran jedräjet hann ZE-Roß; Rda.: dä dreht’n Mantel na en Winne ‘er redet anderen nach dem Mund’,  rden, BA-Op; mor ganns drn un weng (wenden) w mor will, es gimmd nischd anneres raus DE-Ca. – c. ‘ein Gerät mit einer Kurbel in (Dreh-)Bewegung versetzen’ – n’ Krickel drein HA-Oh. – d. ‘durch Drehbewegungen herstellen, bearbeiten’ – drei mick ma ’n Sliepstein HA-Bee. – 2. refl. ‘etw. Bestimmtes zum Gegenstand haben’ 3: vereinz. w elbostf. – ... wubie et sek doch ümmer umme den Ackerbu dreihet ... Wedde 1938,25. – 3. ‘keinen Kopf bilden’, vom Kohl – dat Keo will ga nich east drien 1: SA-Dä.
Lautf., Gram.: drei(he)n, [drae()n] Inf., drei(h)t, [draid] 3. Sg. Präs. vereinz. nwaltm., verstr. w Altm., Elbschifferspr. 440 (JE2-Pa), verstr. elbostf.; dreihet 3. Sg. Präs. Wedde 1938,25; [draeg] SA-Pü; [dren] verstr. nwaltm.; [drin] SA-Dä; [dran] Mda-Ar 35; dri’n Wb-We* 207; [drin] GA-Ku, STE-Bö Steg; [dri] SA-Rist; dreijen Wb-Nharz 45; dreh’n, [drn] Inf., dreht 3. Sg. Präs. Pohlmann 1905,9, BA-Op, DE-Ca; drehte 3. Sg. Prät. Krause 1964,20; [trn] Wb-Be; drä(he)n, [dr()n] Inf., dräht 3. Sg. Präs. verstr. ö SA mittleres OST, GA-Fau, vereinz. nö STE, Siedler-Je § 88 (w JE1), verstr. ZE, Wb-Ak 47, Vk-Anhalta 63; [drn] (sehr offen) Siedler-Je § 88 (mittleres/s JE2); traen [] Mda-Sti 25; [dr] OST-Har; dräjen, [drj()n] vereinz. sö OST n STE, Siedler-Je § 88 (JE1), ZE-Roß, Wb-Ak 47, Wäschke 41920,20; [drin], [drn] Inf., [drit] 3. Sg. Präs. GA-Schw, OST-Hi, STE-Buch, WO-Zi, Siedler-Je § 88 (n JE2), JE2-Scho; [drn] QUE-Di; [drj()n] WO-Col Zie, BLA-Be.
dwr Adv. ‘quer’ verstr. – ... tweer obern Acker gaht ett henn nah’t Osterfüer. Heimat-Ohre 1922/Wöhlbier (HA-Eim); Her gung tweer öwern Breeden Weg ... Heimatkalender-Je 1923,98 (JE2-Vie); Verbdg.: graids un gwor DE-Ca; kweer sni’en ‘sich ein großes Stück Brot gönnen’ Wb-Holzl 131; der Kn jaid kwr ‘der Kahn droht quer zu kommen’, Schifferspr., Elbschifferspr. 303 (JE2-Pa).
Lautf.: dweer HA-Bee; dwër Wb-Altm 45; Dwäär subst. Firmenich 1854,124 (OST-Hav); twe(e)r, twr STE-Scha, Heimatkalender-Je 1923,98 (JE2-Vie), vereinz. w elbostf.; twer, twer HA-Oh, Id-Eilsa 99; twër Wb-Altm 229; twäer Heimatkalender-Je 1927,120 (JE2-Vie); twier OSCH-Di; quer, kweer, qur Matthies 1903,53, Wb-Holzl 131, Wb-We 109, Richter o.J. 71; quer HA-Oh; quär, [kwr] vereinz. ö Altm. JE2, Mda-nwJe1a 48 (verstr. n JE1), ZE-Roß, Wb-Nharz 112, Elbschifferspr. 303 (CA-Ak), Wb-Be; quäre Krause 1964,143; [gwr] DE-Ca; kwr Mda-Sti 28; kwier OSCH-Di.