abkoddeln Vb. ‘oberflächlich, ungenügend (ab-)waschen’ 4: Wb-Ak 5.
Lautf.: abkul’l.
abkunkeln Vb. ‘etw. heimlich mit jmdm. bereden, heimliche Abmachungen treffen’ 4: Wb-Ak 6.
Lautf.: abkunkel’l.
ablästern Vb. ‘unordentlich abreißen’ 4: Wb-Ak 6.
Lautf.: ablestern.
abmangeln Vb. ‘ausschimpfen, schelten’ 4: Wb-Ak 7.
Lautf.: abman’l.
abmorschen Vb. ‘abfaulen’ 4: Wb-Ak 7.
abnabbeln Vb. ‘mit dem Schnabel die Brustfedern beschädigen oder entfernen’ – de klne Jense han sich de Pussel’l abjenawwelt. 4: Wb-Ak 7.
abnicken Vb. ‘ein wenig, leicht schlafen’,  slpen, 2: ZE-Roß Ze, 4: Wb-Ak 7.
abnuppeln Vb. 1. ‘abfressen, abnagen’, von Kaninchen, 4: Wb-Ak 7. – 2. ‘schlecht absicheln’ 4: a.a.O. 7.
Lautf.: abnuppel’l.
abpumpen Vb. ‘etw. Wasser vor dem eigentlichen Wassernehmen ablaufen lassen’ 4: Wb-Ak 7.
Lautf.: abplump’m.
abranken Vb. refl. ‘sich durch Ranken vermehren’ – De rdbr’n ranken sich ab. 4: Wb-Ak 8.