Krtjensplers Pl. ‘Kartenspieler’ 3: Bode 1908,56.
Lautf..: Kaartjenspeelders.
krmen Vb. 1. ‘in Sachen herumsuchen, wühlen’,  wlen, auch ‘hantieren, sich mit etw. beschäftigen’ 2: Wb-Altm 115, 3: vereinz. elbostf., 4: Wb-Ak 96, Wb-Be, Wäschke 41919,34 – ich krme in maine Pcher Wb-Be. – 2. ‘Geschäfte machen’ 3: Wb-We 74. – 3. ‘in eine andere Wohnung umziehen’,  umtrecken, 4: Wb-Ak 96, CA-Do Sa, BE-GrWi – De an’nere Woche kr’m mor. Wb-Ak 96. – 4a. in Verbdg. mit können oder lten ‘(gut) mit jmdm. auskommen’ 2: Pohlmann 1905ff.,115, ZE-Roß, 3: Bode 1908,57, Wb-Nharz 105, 4: CA-Ak – met dn kann man krm’m ZE-Roß. – 4b. ‘unerlaubt geschlechtlich mit jmdm. verkehren’ – hei krmt met r 3: Id-Queb 6.
Lautf., Gram.: kra(a)men vereinz. elbostf., CA-Do, BE-GrWi; krahm’n HA-Bee; kramst 2. Sg. Präs. Wäschke 41919,34; kraom(e)n Pohlmann 1905ff.,115, CA-Sa; kraom’ Wb-Altm 115; kr’m, [kr] ZE-Roß, Wb-Ak 96, Wb-Be. Zuss.: zu 2.: hinaus-, in-.