wersnappen Vb. 1. ‘den Verstand verlieren’ 2: Bewohner-Altm 2,130, STE-Wa, 3: HA-Oh, Sprw-Börde, 4: Richter o.J. 8 – Part. Prät.: he is översnappt Bewohner-Altm 2,130. – 2. ‘hochmütig sein’ 3: HA-Um, QUE-Nei.
Lautf., Gram.: översnappt Part. Prät. Bewohner-Altm 2,130, STE-Wa; wersnappen HA-Oh; -schnappen HA-Um; ewwerschnapp’n QUE-Nei; -eschnappt Part. Prät. Sprw-Börde; ibberjeschnappt Part. Prät. Richter o.J. 8.
werwinden Vb. 1. ‘besiegen, mit etw. fertig werden’ 2: Bewohner-Altm 2,44, Spr-Altm 77, 3: vereinz. elbostf., 4: Wäschke 31919,94 – … dassemer de Armut ewwerwinget … Wäschke 31919,94. – 2. refl. ‘sich zu etw. entschließen, was einem widerstrebt’ – hei kann sik nich werwinnen 3: HA-Oh.
Lautf., Gram.: werwinnen HA-Oh; äwerwunnen Part. Prät. Bewohner-Altm 2,44, Spr-Altm 77; öwwerwinn’n Wb-We* 230; -wunnen Part. Prät. Klaus 1936,53; ewerwinnen Wb-Nharz 53; ewwerwinn’n Wb-We* 230; -winget 3. Sg. Präs. Wäschke 31919,94.