abketteln Vb. 1. ‘von einer  1Kettel oder einem sonstigen Verschluss lösen’ 4: Wb-Ak 4, Wb-Be – Kettele m’n L’n ab un mache’n rn! Wb-Ak 4. – 2. ‘eine Strickarbeit zum Abschluss mit einem festen Rand versehen’ 4: a.a.O. 4.
Lautf.: [apketln] Wb-Be; abkett’l Wb-Ak 4.
abketten Vb. ‘einen Stoffrand mit Kettenstichen verfestigen’ 4: Wb-Be.
Lautf.: [apketn].
abklatschen Vb. ‘während eines Tanzes durch Händeklatschen jmdn. auffordern, den Tanzpartner freizugeben’ 4: Wb-Be.
Lautf.: [apklatn].
abkleiden Vb. 1. ‘die Früchte eines Baums vollständig abnehmen, abpflücken’ 4: Wb-Ak 5. – 2. ‘den Weihnachtsbaum abputzen’ 4: a.a.O. 5.
Lautf.: abkl’n.
abklieren Vb. ‘schulische Arbeiten oder Hausaufgaben unerlaubt abschreiben’ 4: Wb-Ak 5.
abknüppern Vb. ‘losknoten’ – Knippere m dn Binfan’n ab! 4: Wb-Ak 5.
abkoddeln Vb. ‘oberflächlich, ungenügend (ab-)waschen’ 4: Wb-Ak 5.
Lautf.: abkul’l.
abkunkeln Vb. ‘etw. heimlich mit jmdm. bereden, heimliche Abmachungen treffen’ 4: Wb-Ak 6.
Lautf.: abkunkel’l.
ablästern Vb. ‘unordentlich abreißen’ 4: Wb-Ak 6.
Lautf.: ablestern.
ableichten Vb. ‘an flachen Stromstellen einen Teil der Fracht eines Kahns in kleinere Fahrzeuge laden, um die Fahrt fortsetzen zu können’, Schifferspr., 4: Elbschifferspr. 360 (CA-Ak).
Lautf.: [ablaid].